Der Profi Partner Club „Sicherer Tiefbau“ steht für mehr Sicherheit und Verantwortungsbewusstsein bei Tiefbauarbeiten.

Er will dies durch eine Verhaltensänderung des Baupersonals vor Ort auf der Baustelle erreichen. Im Zentrum stehen dabei die Schulungen nach DVGW-Hinweis GW 129/S 129 sowie der regelmäßige Informationsaustausch, um die Mitglieder zu befähigen, bei Bauarbeiten in der Nähe von erdverlegten Leitungen und Anlagen sorgfältig vorzugehen. Im Schadenfall müssen sie die Kompetenz besitzen, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen, um schlimmeres – insbesondere Personenschäden – zu vermeiden.

Der Profi Partner Club informiert seine Mitglieder …

  • über sicherheitsrelevante Themen im Tiefbau
  • durch regelmäßigen Kontakt mit dem Clubmagazin „… aber sicher!®“
  • veröffentlicht GW 129/S 129-Schulungstermine von BALSibau anerkannten Schulungseinrichtungen
  • nennt qualifizierte Unternehmen 

Der Profi Partner Club „Sicherer Tiefbau“ qualifiziert seine Mitglieder!

Schulungen, die unter dem DVGW-Hinweis GW 129, dem VDE/FNN-Hinweis S 129 angeboten werden, qualifizieren den erfolgreichen Schulungsteilnehmer für Sicherheit bei Bauarbeiten im Bereich von Versorgungsleitungen. Der Schulungsplan ist für Ausführende, Aufsichtsführende und Planer im Tiefbau, aber auch für andere Unternehmen, die regelmäßig Erdarbeiten durchführen.

Vorteile für den Maschinenführer:

  • Er weiß, was er zu tun hat, bevor er baggert 
  • Er weiß, was er zu tun hat, wenn er einen Schaden verursacht hat 
  • Wir stärken sein Verantwortungs- und Selbstbewusstsein (Wir-Gefühl) 
  • Er ist ebenso gut über Sicherheitsvorgaben informiert wie sein Arbeitgeber sowie seine Vorarbeiter und Poliere
  • Er ist Mitglied einer geschulten und informierten Gemeinschaft (qualifiziert) und nimmt diesen Status in sein Arbeitsverhalten mit

Vorteile für den Tiefbauunternehmer

  • Qualifizierung seines verantwortlichen Baupersonals 
  • Risikominderung durch richtiges Verhalten seines Baupersonals
  • Club-Qualifizierung, Club-Beurkundung als wichtige werbliche Aussage in seinen Kommunikationsmitteln möglich
  • Information über aktuelle Vorschriften und Regeln
  • Regelmäßige Kommunikation sicherheitsrelevanter Themen für seine Mitarbeiter
  • Überwachung der jeweiligen Gültigkeitsdauer der Qualifizierung nach GW 129

Vorteile für den Netzbetreiber:

  • Er weiß, welche Arbeitsqualität er vom bauausführenden Unternehmen zu erwarten hat (GW 129/S 129-qualifiziert) 
  • Er weiß, dass er einen verantwortungsbewussten Partner hat (präventiv)
  • Im Schadensfall verhält sich der Verursacher richtig (Schadensbegrenzung)
  • Verringerung des Risikos, dass durch Bauarbeiten die Lieferung zum Kunden unterbrochen werden kann
  • Er kann sein Fachpersonal ebenso schulen lassen
  • Er ist genauso informiert wie der Auftragnehmer und seine Mitarbeiter
  • Auch wenn er keine Einflussnahme bei Fremdaufträgen hat, ist unter Umständen das beauftragte Tiefbauunternehmen nach GW 129/S 129-qualifiziert
  • Er hat seine Aufsichts- und Sorgfaltspflicht erfüllt
  • Er unterstützt eine national anerkannte Initiative

Was tun  
Die wichtigsten Verhaltensregeln im Schadenfall für den Mitarbeiter vor Ort auf der Baustelle sind auf vielen Kommunikationsmitteln des Profi Partner Clubs und der Sicherheitspartnerschaft Tiefbau e.V. zu finden.

Aufkleber für Sie, können beim Profi Partner Club bestellt werden.
Rufen Sie an, oder bestellen Sie per E-Mail!

 

 


Pfeil links Die Initiative

 

A  A  A

Lernziele

Was muss man tun, bevor man mit Tiefbauarbeiten beginnen darf? Welche Vorschriften sind zu beachten? Wo ist besondere Aufmerksamkeit erforderlich? Was kann bei einem Leitungsschaden passieren? Was muss man tun, um den Schaden zu begrenzen?

Mitgliedsausweis
Der Mitgliedsausweis des Profi Partner Clubs. Wichtig ist die BALSibau-Seite mit der GW 129/S 129-Gültigkeitsdauer!

Mitmachen ist ganz einfach und kann jeder!

Tiefbauunternehmen, die ihre Mitarbeiter qualifizieren möchten … GaLaBau-Unternehmen, die Baggerarbeiten durchführen und ihre Mitarbeiter qualifizieren möchten … Netzbetreiber und Versorgungsunternehmen, die die Initiative des Profi Partner Clubs fördern möchten …

Mitglied werden Pfeil Querverweis